Vereinsgeschichte

Unsere Hockeymannschaft wurde 1996 gegründet. Zuerst wurde das Team von Frau Laffers und Frau Hendrich geleitet. Unser "Boxenmechaniker" Peter Baumann ist für jegliche Reparatur an unseren Rollstühlen zuständig. Er begleitet uns bei jedem Turnier. Später kam Herr Bahro als Trainer, er und Frau Hendrich übernahmen das Training. Am Anfang spielten wir mehrere Freundschaftsspiele gegen Torpedo Ladenburg, hatten aber gegen das eingespielte Team keine Chance zu gewinnen und bekamen die Hütte voll. Noch im selben Jahr bestritten wir unser erstes Turnier. Es war ein Anfänger-Turnier in Bad Kreuznach in dem wir 6.und damit letzter wurden. Unser zweites Turnier war der Römer-Cup 1999 in Ladenburg, in diesem Turnier hatten wir vier neue Spieler. Leider hatten wir alle nur 6 km/h Rollstühle und konnten keine Siege verzeichnen und wurden 10.von10 Mannschaften. Aber wir konnten uns über einen Treffer gegen die Munich Animals freuen. Das nächste Turnier fand in Dreieich statt, endlich hatten wir zwei 10 km/h Rollstühle im Team. Jetzt erreichten wir mit einem grandiosen 13:1 Start gegen Bad Kreuznach und einem weiteren Sieg das Halbfinale. Unser Gegner waren die Essen Tigers. In der ersten Halbzeit lagen wir knapp mit 1:0 vorne, bekamen aber in der zweiten Halbzeit noch 6 Tore. Das Spiel um Platz 3 verloren wir ebenfalls. Wir konnten uns aber über den 4.Platz freuen. Als nächstes fuhren wir zum Anfänger Turnier nach Mainz.An Pfingsten 2000 nahmen wir an der 6. Deutschen Meisterschaft in Essen/Bochum teil. Durch eine tolle Leistung wurden wir gleich 4.Wenige Monate darauf spielten wir bei einem Testspiel gegen Ladenburg 1:1 und fuhren dann zum internationalen Turnier, dem Franz Beckenbauercup, beim dem wir 9. wurden. Im nächsten Jahr fuhren wir zur wieder zur DM, wo wir unsere Leistung im Vorjahr toppen wollten. Das gelang uns auch eindrucksvoll, nach einer heftigen Halbfinalschlacht gegen die Hurricanes aus Herten standen wir im Finale gegen München. Leider passierten uns kleinere Fehler die die Münchner eiskalt nutzen und wir verloren ganz knapp 1:2. Bei dem diesjährigen "Munich Cup" holten wir den 5.Platz. Bei unserem ersten eigenen Turnier, dem 1.Sunrise Medical E-Power Cup, konnten wir sogar unseren ersten Turniersieg feiern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok