Rolliteufel grüßen von der Tabellenspitze

 

Am 17.09.11 machte sich die 2. Mannschaft der Rolli-Teufel auf den Weg nach Essen. Dort fand an diesem Tag der 1. Spieltag, der 2. Bundesliga im Elektro-Rollstuhl-Hockey der Saison 2011/2012 statt.

Die Rolli-Teufel griffen erst im 3. Spiel des Tages in das Spielgeschehen ein.

In ihrem ersten Spiel traf das Team aus der Pfalz auf seinen Angstgegner aus Würzburg. Dank guter taktischer Aufstellung des Trainers Wolfgang Mende und guter Umsetzung des Teams, beherrschten die Rolliteufel dieses Mal die Ball-Busters überraschend klar und gewannen überlegen das Auftaktspiel mit 8:0.

Im zweiten Match trafen die Pfälzer auf den Gastgeber aus Essen, die Ruhr-Rollers. Auch in diesem Spiel machten die Teufel schnell deutlich, dass der Sieg nur über sie gehen würde. Beim deutlichen 5:2 wusste das Team erstmals auch spielerisch zu überzeugen. Darüber freuten sich Trainer, Betreuer und der mitgereiste Anhang.

In Spiel Nummer 3 ging es gegen die Flashboy-Runners aus Neuwied.

Auch hier wusste das Team zu überzeugen und gewann auch diese Partie (5:1) dank eines an diesem Tag gut aufgelegten Torhüters nach anfänglichen Problemen klar.

Im 4. und letzten Spiel ging es gegen die Star-Drivers Bad Kreuznach. Um dem bisher hoch erfreulichen Verlauf den Höhepunkt zu verleihen gewannen die Pfälzer auch ihr letztes Spiel des Tages mit 5:1. Dabei kam dem Team ein unerwartet schwacher Gegner entgegen.

Die Teufel überwintern mit 23:4 Toren und 8:0 Punkten aus 4 Spielen unangefochten auf Rang 1 der Tabelle.

 

 

Impressum | Kontakt