Rolli-Teufel holen 3 Punkte in Weinheim

 

Am 27. November machte sich die 1. Mannschaft der Rolli-Teufel aus Ludwigshafen auf den Weg nach Weinheim. Dort fand der 2. Spieltag der 1. ERH (Elektro-Rollstuhl-Hockey)- Bundesliga der Saison 2010/2011 statt. In .der 1. ERH spielen in dieser Saison folgende Mannschaften um den Meistertitel und den Abstieg: Munich Animals aus München, Hurricans aus Bochum, Flashboy-Runners aus Neuwied, Ruhr-Rollers aus Essen, Topedos aus Ladenburg und Rolli-Teufel aus Ludwigshafen. Die Ladenburger konnten alle Mannschaften willkommen heißen.

Die Rolli-Teufel mussten gleich im ersten Spiel des Tages gegen den Gastgeber und Titelverteidiger, die Topedos aus Ladenburg ran. Trotz einer 3:1 Halbzeitführung gelang es den Teufeln nicht den Sieg nach Hause zu fahren, sie verloren schließlich mit 5:3.

Nach einer langen Pause trafen die Pfälzer auf die Hurricans aus Bochum. Das Match war ausgeglichen. Die Rolli-Teufel nutzten ihre Chancen nicht aus und verloren die Partie mit 4:2.

Im dritten Spiel trafen die Rolli-Teufel aus Ludwigshafen auf Munich Animals, dieses Match war ausgeglichen, es endete unentschieden 3:3.

In der vorletzten Partie dieses Spieltages spielten die Rolli-Teufel gegen den Aufsteiger Neuwied. Die Flashboy-Runners hatten in diesem Match keine Chance, die Rolli-Teufel gewannen verdient mit 5:2.

 

 

Impressum | Kontakt